Als erstes Bundesland in Österreich hat Wien 1995 mit dem waff (Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds) eine eigene Einrichtung für aktive Arbeitsmarktpolitik und für die Umsetzung entsprechender Maßnahmen und Programme geschaffen.

Der waff steht für vor allem für bessere berufliche Entwicklungschancen von Wiener ArbeitnehmerInnen und Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt.

Der waff fördert Wiener ArbeitnehmerInnen mit kostenloser Beratung und Förderungen rund um Beruf und Weiterbildung.

Die EWS Wien sind seit 2005 anerkannter Bildungsträger des waff, sodass TeilnehmerInnen der EWS um finanzielle Zuschüsse zu den Kurskosten beim waff ansuchen können.