Die Zertifizierungsstelle CERT NÖ ist seit 2006 an der Donau-Universität Krems installiert.

Ausgehend von einem Vergleich ausgewählter nationaler und internationaler Qualitätsinitiativen in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung hat die Zertifizierungsstelle CERT NÖ ein System entwickelt, das Weiterbildungs-einrichtungen die Möglichkeit bietet, sich in einem speziell auf die Bedürfnisse
von Bildungsinstitutionen ausgerichteten Verfahren zu zertifizieren.

Zu ihrem Ziel gehört die Definition eines Qualitätsrahmens, der die Vielfalt des Aus- und Weiterbildungsmarktes berücksichtigt und gleichzeitig die Qualitätsentwicklung innerhalb der Einrichtungen fördert.

Durch das Zertifizierungsverfahren CERT NÖ wird überprüft, dass die antragstellende Organisation ein systematisches Qualitätsentwicklungssystem installiert hat. Anhand ausgewählter Kriterien gibt die Bildungseinrichtung bekannt, welche Verfahren und Instrumente zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung eingesetzt werden. CERT NÖ ist speziell auf Anbieter von Aus- und Weiterbildung zugeschnitten.

Bei Bestehen der vorgegebenen Kriterien erfolgt die Aufnahme in die Liste der zertifizierten Bildungseinrichtungen. Die EWS sind seit 2001 in dieser Liste geführt. Die Verleihung der jüngsten Zertifizierungsurkunde erfolgte am 31. August 2015.

Durch den Erhalt der Zertifizierung CERT NÖ und Aufnahme in die Liste der zertifizierten Bildungseinrichtungen besteht die Möglichkeit, Förderungen im Rahmen der niederösterreichischen Bildungsförderung für berufliche Aus- und Weiterbildungsangebote zu beantragen. Eine derartige Förderung kann nur für eine Aus- und Weiterbildung, die bei einem zertifizierten Aus- und Weiterbildungsträger absolviert wurde, in Anspruch genommen werden.