Nächste Termine

  • Grundmodul:
    8. Oktober – 26. Nov. 2018 (Buchungs-Nr: HVB 08102018)
  • Spezialisierung Immobilienmakler-Assistenz:
    27. Nov. – 20. Dez. 2018 (Buchungs-Nr: HVM 27112018)

Der Lehrgang für zertifizierte Immobilienmakler-AssistentenInnen bereitet Sie auf den Ein- und Aufstieg in der Immobilienwirtschaft vor und vermittelt Ihnen das grundlegende Wissen sowie die Schlüsselkompetenzen für Ihren beruflichen Alltag als Immobilienmakler-AssistentIin.

Der MaklerassistentInnenlehrgang konzentriert sich auf die wesentlichen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Grundlagen eines Immobilienmaklers.

Durch die Absolvierung des Lehrgangs erwerben die KursteilnehmerInnen die wesentlichen Voraussetzungen zur Mitarbeit bei der kompetenten und professionellen Abwicklung von Immobiliengeschäften. Schlusspunkt des Lehrganges bildet die integrierte Prüfung zur Zertifizierung durch Immozert als zertifizierte/r Immobilienmakler-AssistentenIn gemäß ONR 43001-1.

Zielgruppe
  • TeilnehmerInnen, die bereits in der Immobilienwirtschaft tätig sind
  • Berufsein- und -umsteigerInnen, die sich die Werkzeuge für die Immobilienwirtschaft aneignen wollen
Inhalt

1. Grundmodul für Immobilienmakler- und Immobilienverwalter-AssistentInnen

  • Privatrechtliche Grundlagen
  • Mietrechtsgesetz und Wohnungseigentumsgesetz
  • Notar und Grundbuch
  • Bauordnung und Flächenwidmung
  • Planlesen
  • Grundzüge des Steuer- und Abgabenrechts
  • Erfolgreiche Kundengespräche, Konfliktmanagement
  • Angewandtes Immobilienmarketing mit Social Media Tools

2. Spezialisierung für Immobilienmakler-AssistentInnen

  • Maklerrecht
  • Maklerpraxis
  • Immobilienmarketing
  • Liegenschaftsbewertung
  • Finanzierung und Förderungen
  • Zertifizierungsprüfung inklusive
Termine & Dauer

Dauer

  1. Grundmodul:         40 Stunden
  2. Spezialisierung:     22 Stunden (inkl. Zertifizierungsprüfung)

Termine

  1. Grundmodul:
    8. Oktober – 26. November 2018 (Buchungs-Nr: HVB 08102018)
  2. Spezialisierung:
    27. November – 20. Dezember 2018 (Buchungs-Nr: HVM 27112018)

2-3 Kursabende pro Woche (Montag, Dienstag und Donnerstag) nach fixem Terminplan
jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr

Kosten & Förderungen

Kosten

  1. Grundmodul:         € 760,– (inkl. Lernunterlagen)
  2. Spezialisierung:    € 720,– (inkl. Lernunterlagen, inkl. 1. Antritt zur Zertifizierungsprüfung)

Förderungen für Kurskosten möglich! Wir informieren Sie gerne darüber.

Infos zur Zertifizierungsprüfung

Zertifizierung

AbsolventInnen des EWS-Lehrgangs für zertifizierte Immobilienmakler-AssistentenInnen erhalten nach erfolgreicher Ablegung der integrierten Prüfung die Zertifizierung der Qualifikation einer Person nach ONR 43001-1 zum/r zertifizierten Immobilienmakler-AssistentIn.

Zielgruppe

Wer kann sich als Immobilienmakler-AssistentIn zertifizieren lassen?

Natürliche Personen mit einer einschlägigen absolvierten Ausbildung im Ausmaß von mindestens 60 Lehreinheiten zum/r “Immobilienmakler-AssistentIn”  basierend auf den Inhalten der ONR 43001-1.

Zum Zertifikat

Die folgenden Schritte zum Zertifikat sind bereits im EWS-Lehrgang für zertifizierte Immobilienmakler-AssistentenInnen inkludiert.

  • Antrag auf Zertifizierung mittels Antragsformular.
  • Übermittlung einer Basisdokumentation über die zu zertifizierende Qualifikation und des Nachweises über die Absolvierung einer einschlägigen Ausbildung als “Immobilienmakler-AssistentIn” oder “AssistentIn in einer Immobilienverwaltung”.
  • Schriftliche Prüfung zum Nachweis der Fähigkeiten gemäß ONR 43001-1.
  • Bei positiver Bewertung der Prüfung wird das Zertifikat “Certified Person” durch Immozert ausgestellt.

Aufrechterhaltung

Zur Aufrechterhaltung des Zertifikats ist es erforderlich alle 2 Jahre Weiterbildungsmaßnahmen im Ausmaß von 16 Stunden im Bereich Fachwissen gemäß ONR 43001-1 für zertifizierte Immobilienmakler-AssistentenInnen nachzuweisen.

Derzeit hat das Zertifikat eine Gültigkeit von 5 Jahren und muss anschließend verlängert werden. Um die Gültigkeit des Zertifikats zu verlängern, ist es notwendig die in den letzten 5 Jahren durchgeführten Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen nachzuweisen und eine Re-Zertifizierungsprüfung durchzuführen.