Funktion: B2B Marketing Intern

Firma: Red Bull Media House

EWS Abschluss: 2013

EWS Mehrwert: Eine breite und praxisorientierte Ausbildung mit engagierten Vortragenden, denen unsere Ausbildung am Herzen liegt.

Christine Jørgensen, BA
Christine Jørgensen, BA

Funktion: Managing Director

Firma: PRESUP OG Professional Expat Support

EWS Abschluss: 2005

EWS Mehrwert: Der Mehrwert der EWS Ausbildung bestand für mich in der Internationalität, sowohl des Unterrichts (besonders Candy Fresacher ist mir als Dozentin in Erinnerung geblieben und ich bin immer noch in Kontakt mit ihr) als auch des Netzwerkes. Zu Mountbatten hätte ich sonst keinen Zugang gehabt. Auch die kleinen Klassen und die schulähnliche Struktur haben mir sehr gut gefallen und waren hilfreich, um das Studium erfolgreich abzuschließen.

Mende - 01 2014 - Presup Logo groß+

Julia Mende, MBA
Julia Mende, MBA

Funktion: Executive Assistant

Firma: McKinsey & Company Inc. Austria

EWS Abschluss: 1998

EWS Mehrwert: Der große Vorteil der EWS ist die praxisorientierte und internationale Ausrichtung mit tollen Auslands-Programmen und nebenberuflichem Aufbaustudium in England, so wie ich das gemacht habe. Den USP eines EWS-Diploms sehe ich darin, dass man damit seine Karriere in allen Branchen beispielsweise als Management Assistant problemlos starten kann. Das gibt einem gerade in der heutigen Zeit eine unglaubliche Freiheit und Sicherheit, da einem die Kombination von allgemeiner Wirtschaftsausbildung und Fremdsprachen erstens einen bestmöglichen Berufseinstieg in der Branche seiner Wahl bietet, und zweitens eine Spezialisierung zu einem späteren Zeitpunkt bestmöglich realisierbar ist.

Isabella Schiefer, BA (Hons)
Isabella Schiefer, BA (Hons)

Funktion: Sales Director Eastern Europe-Middle East-Africa-India

Firma: AUSTRIA PUMA

EWS Abschluss: 1999

EWS Mehrwert: Bei der EWS habe ich die Basis des Geschäftslebens in vielen Bereichen sehr realitätsnahe in der Theorie kennengelernt. Dies half mir gleich beim Arbeitsantritt alles Gelernte in die Praxis umwandeln zu können.

Ich bin nach der EWS bei Camaro und Komperdell erst im Bereich Key Account und dann für den gesamten internationalen Vertrieb zuständig gewesen. Danach bin ich zu Puma gekommen, wo ich nun seit 7 Jahren oder fast 3 Fussball WM’s bin.

PUMA LOGO

Stefan Pesendorfer
Stefan Pesendorfer

Funktion: Business Support

Firma: Österreichisches Generalkonsulat Shanghai

EWS Abschluss: 2011

EWS Mehrwert: Für mich war das eine richtige Entscheidung damals in die EWS zu gehen.

Praxisorientierte, internationale Ausbildung mit liebevoller und persönlicher Betreuung, Spaß muss immer sein. Das alles zu vereinen ist nicht so leicht, aber die EWS hat alles Professionelle vereint. Super!!!!

Hui Liu
Hui Liu

Funktion: Business Support

Firma: AstraZeneca

EWS Abschluss: 2010

EWS Mehrwert: Die Ausbildung war sehr umfangreich und praxisorientiert. Die Kombination an kaufmännischen Studienfächern und Fremdsprachen hat sich als gute Basis für das Berufsleben und weitere Ausbildungswege erwiesen.

Die Grundlagen des Managements wurden sehr ausführlich unterrichtet und immer mit Praxisbeispielen veranschaulicht. Fremdsprachen wie Spanisch und Englisch wurden uns auf einem sehr hohen Niveau nähergebracht.

Der Auslandsaufenthalt in Durham, England, hat meinen Horizont besonders erweitert.

Stephanie Mayrhofer, MA
Stephanie Mayrhofer, MA

Funktion: CEO der Firmengruppe RECHEIS

Firma: Recheis Teigwaren GmbH

EWS Abschluss: 1994

EWS Mehrwert: DER Mehrwert der EWS-Ausbildung war für mich auf jeden Fall die starke Praxisorientierung durch die Referenten, die aus dem “wahren Leben” kamen.
Dieses war ein großer Unterschied zur Ausbildung in der Handelsakademie und wohl auch zum ultratheoretischen BWL Studium, in welches ich aus den Berichten diverser ehem. Schulkollegen auch ein wenig Einblick hatte.
Noch heute profitiere ich und denke ich auch gerne an die Dinge zurück, die uns Mag. Kohlhofer beigebracht hat – vor allem im letzten Semester ;-).

Recheis

Stefan Recheis
Stefan Recheis

Funktion: Allgemeine Vorstandsangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit

Firma: Finanzmarktaufsicht (FMA)

EWS Abschluss: 2006

EWS Mehrwert: Während all meiner beruflichen Erfahrungen, die ich noch während und auch nach dem Studium machen durfte, ist mir immer wieder bewusst geworden, was für eine tolle Entscheidung es war, mich für die EWS Wien zu entscheiden.

Die Ausbildung hat sich rückblickend wirklich als sehr praxisnah bewiesen und ich freue mich immer wieder in unterschiedlichen Situationen wenn ich Wissen von damals (und seien es nur kleine EDV Tricks, rasche Übersetzungsübungen etc.) anwenden kann.

Es hat sich bei den diversen Arbeitgebern auch sehr rasch gezeigt, wie unterschiedlich meine Herangehensweise an Aufgaben verglichen mit Studenten anderer Universitäten war und ist und wie sehr dies geschätzt wurde und wird.

Gudrun Pelikan, M.Sc
Gudrun Pelikan, M.Sc

Funktion: Deputy Head of Internal Audit Vienna Europe & International

Firma: Mondi

EWS Abschluss: 2004

EWS Mehrwert: Mein Mehrwert war die sehr breitgestreute Ausbildung, die einem die unterschiedlichen Prozesse in einem Unternehmen näher und somit bei zukünftigen Berufseinstieg ein besseres Verständnis bringt.

Vor allem wenn man noch nicht weiß, was einem Spaß machen könnte. Spezialisieren muss man sich ohnehin im Beruf selber und ständig weiterentwickeln. Wer nicht offen ist und gewillt ist sich weiterzubilden, bleibt auf der Strecke.

Mein Ausbildungszweck an der EWS richtete sich eher an wirtschaftliche Berufswege und das sollte einem Studenten auch klar sein. Produktionsleiter in einem Papierwerk kann man mit der Ausbildung auch werden, aber es erfordert eine zusätzliche Weiterbildung.

Ferdinand Habsburg-Lothringen, MA
Ferdinand Habsburg-Lothringen, MA

Funktion: Geschäftsführender Gesellschafter

Firma: KESCH Branding GmbH

EWS Abschluss: 2010

EWS Mehrwert: Meine Zeit an der EWS Wien hat mir sowohl beruflich, als auch privat sehr gut getan. Der Unterricht mit fachlich hervorragenden Lektoren hat mir meine Berufswahl sehr leicht gemacht. Wir bekamen einen sehr guten Eindruck in alle Bereiche des Event-Managements aber auch betriebswirtschaftliche und sprachliche Ausbildungen.  Nachdem ich meinen Bachelor of Arts an der Partneruniversität Leeds Metropolitan University abgeschlossen habe, machte ich mich mit meinem Geschäftspartner im Bereich Eventmarketing selbständig. Heute, 3 Jahre später, sind wir zu einem der führenden Unternehmen in der Branche aufgestiegen und dürfen internationale Konzerne zu unseren Kunden zählen.

KESCH 02 2014

Lukas Schütz, BA
Lukas Schütz, BA

Funktion: Teamassistentin

Firma: Oesterreichische Entwicklungsbank AG (OeEB)

EWS Abschluss: 2012

EWS Mehrwert: Direkt nach der EWS habe ich als Sekretärin eines Architekten zu arbeiten begonnen. Bereits da haben sich einzelne Elemente der ESA Ausbildung in meinen täglichen Arbeiten wiedergefunden und dafür gesorgt, nicht planlos durch den Organisations-Jungle zu laufen.

Ende 2014 ging es dann im internationalen Bereich weiter: ich half administrativ ein halbes Jahr in der CTBTO/Uno City aus und schaffte Mitte 2015 den Sprung in die OPEC, bei der ich ein Jahr tätig war. Die Ausschreibung meiner derzeitigen Anstellung in der Österreichischen Entwicklungsbank AG fand ich über das EWS-Jobportal.

Zusammenfassend kann ich mit Stolz sagen, dass die ESA Ausbildung eine gute Basis ist, um in der internationalen Arbeitswelt Fuß zu fassen und das EWS-Jobportal, auch Jahre nach abgeschlossener Ausbildung, als gute Schnittstelle zwischen Arbeitgebern und EWS-Absolventen fungiert.

Aylin Tashan
Aylin Tashan

Funktion: Geschäftsführerin der LINDLPOWER Personalmanagement GmbH

Firma: LINDLPOWER Personalmanagement GmbH

EWS Abschluss: 1994

EWS Mehrwert: Die kompakte und effiziente Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Know-how und Fremdsprachen war die perfekte Basis für einen selbstbewussten und erfolgreichen Start ins Berufsleben!Lindlpower Personalmanagement

Manuela Lindlbauer, MBA
Manuela Lindlbauer, MBA

Funktion: Membership Consultant

Firma: Holmes Place Austria

EWS Abschluss: 2014

EWS Mehrwert: Im Rahmen meines Studiums bei den EWS, bin ich durch hervorragende Professoren und praxisorientiertes Lernen, optimal auf meinen erfolgreichen Berufseinstieg vorbereitet worden. Besonders begeistert hat mich die tatsächliche Anwendbarkeit der gelernten Theorie im Berufsalltag.

Raffaela Langer, BSc
Raffaela Langer, BSc

Funktion: Geschäftsführer / CEO

Firma: Streamline Business Consulting GmbH & Co KG

EWS Abschluss: 1994

EWS Mehrwert: Die Management Ausbildung an den Europa-Wirtschaftsschulen vermittelt auf pragmatische Weise alle essentiellen Basiskompetenzen für Management und Management Assistenz Funktionen. Des Weiteren ist der Lehrgang ideal für diejenigen, die eine Ausbildung mit internationalem Charakter, hohen Karrierechancen und persönlicher Betreuung suchen.

StreamlineConsult

Mag. Bruno Hundertpfund
Mag. Bruno Hundertpfund

Funktion: Juristin

Firma:

EWS Abschluss: 2009

EWS Mehrwert: Die EWS bieten genau den Mehrwert in der Ausbildung, auf den es in der heutigen Arbeitswelt ankommt.

Die einzigartige, persönliche Zusammenarbeit von Vortragenden und Studierenden ermöglicht eine Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit, den Erwerb von umfassendem fachlichen Wissen und schult insbesondere die Fähigkeit zum Denken „outside of the box“.

Valérie Witzany, BA (Hons)
Valérie Witzany, BA (Hons)

Funktion: Head of Sales

Firma: S&T AG

EWS Abschluss: 1996

EWS Mehrwert: Für mich war der 2-jährige Ausstieg aus dem Arbeitsleben zeitlich und finanziell gut investiert, da der praxisnahe Bezug der Themen und Vortragenden meinen Bedarf gedeckt haben.

Damals hatte ich die HTL absolviert und 3 Jahre Berufspraxis bereits gesammelt. Die wirtschaftliche (Grund)Kompetenz konnte ich durch die EWS erwerben.

Nebenbei sei erwähnt, dass ein MBA für mich die Ausbildung perfekt macht.

Robert Kreillechner
Robert Kreillechner

Funktion: General Manager

Firma: Colgate-Palmolive

EWS Abschluss: 2001

EWS Mehrwert: Professionelle und abwechslungsreiche Ausbildung unter einem Dach

Sehr gute Balance zwischen Theorie und Praxis

Möglichkeit zur Entwicklung und Erschließen der eigenen Fähigkeiten

Ulrich Gröger, BA
Ulrich Gröger, BA

Funktion: Abgeordnete zum NÖ Landtag

Firma: NÖ Landtag

EWS Abschluss: 1999

EWS Mehrwert: Für mich war die Ausbildung an den EWS eine ideale Ergänzung zur AHS-Reifeprüfung. Nach acht Jahren Allgemeinbildung konnte ich wirtschaftliches Basiswissen erwerben und kann nach wie vor auf die damals erworbenen EDV- und Büroorganisationskenntnisse zurückgreifen. Das halte ich rückblickend für einen echten persönlichen Wettbewerbsvorteil in meiner beruflichen Laufbahn – denn ein sattelfester Umgang mit dem Computer, mit elektronischen Medien und ein solides Selbst- und Office Management sind überall gefragt und erleichtern den beruflichen Alltag. Das fundierte Erlernen mehrer Sprachen aus mehreren Perspektiven (Konversation, Fachvokabular, Übersetzung) hat mir sehr viel Spaß gemacht und gibt mir – gerade bei Englisch, das ich im beruflichen Kontext natürlich am häufigsten brauche – nach wie vor Sicherheit. Als Absolventin des Tourismus-Lehrganges ITTA bin ich nach der Diplomprüfung gleich in die Touristik eingestiegen, worauf ich optimal vorbereitet war. Dass ich danach in anderen Branchen tätig war, schmälert den Wert der Ausbildung keinesfalls! Die erwähnten Kenntnisse und Erfahrungen begleiten mich nach wie vor.

Mag. Bettina Rausch

Funktion: Assistant

Firma: McKinsey

EWS Abschluss: 2011

EWS Mehrwert: Als ich mich damals für die Europa-Wirtschaftsschulen Wien entschieden habe, stand für mich fest, dass ich eine internationale Ausbildung mit praxisnahem Unterricht anstrebe. Während meiner Ausbildung hatte ich nicht nur die Möglichkeit ein 3-monatiges Auslandspraktikum zu absolvieren, und so meine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, sondern auch das Gelernte in der Wirtschaft anzuwenden.

Für eine internationale Event Agentur planten wir eine Veranstaltung in der Stadthalle und auch Teile der Abschlussarbeit wurden direkt von Unternehmen übernommen. Neben diesen bereits bestehenden Kontakten zu internationalen Konzernen, profitierte ich als Studentin auch von den Beziehungen zu Universitäten im Ausland. So hatte ich die Möglichkeit meinen Bachelor Abschluss an der University of Lancashire, Großbritannien, via Fernstudium zu machen und konnte nebenbei Vollzeit in Wien, bei der Verlagsgruppe NEWS, arbeiten. Als ich mich nach dem Abschluss an der EWS entschied auch mein Master Studium in England, an der University of Sussex, zu absolvieren, profitierte ich bei dem Aufnahmeverfahren von meiner internationalen Ausbildung und meiner bereits erworbenen Arbeitserfahrung. Dies ermöglichte mir, meinen Abschluss an einer Top-Universität im Ausland zu machen.

Zuletzt halfen mir auch die bestehenden Kontakte der EWS zu verschiedenen Unternehmen, meinen derzeitigen Job bei McKinsey, zu finden.

Jasmin Eder, MSc
Jasmin Eder, MSc

Funktion: Consultant

Firma: International Talents

EWS Abschluss: 2002

EWS Mehrwert: Ich bin stolz darauf EWS Absolvent zu sein! In meiner beruflichen Laufbahn kam mir nicht nur die breitfächrige Ausbildung mit internationalem Touch zu Gute. Auch in der Selbstständigkeit profitierte ich davon, höchst praxisorientiertes Know-How aus den verschiedensten Bereichen innerhalb eines  Unternehmens vermittelt bekommen zu haben. Ich bedanke mich beim gesamten EWS Team, welches ein so großartiges Fundament meines beruflichen Werdegangs darstellt!

Nina Mölzer, BA (Hons), MBA
Nina Mölzer, BA (Hons), MBA